Woran Unternehmer denken müssen, wenn sie den digitalen Raum annehmen

Meinungen geäußert durch Unternehmer Mitarbeiter sind ihre eigenen.

Wenn das Konzept der digitalen Transformation in den Sinn kommt, denken Unternehmer und Geschäftsinhaber hauptsächlich daran, ihr Geschäft durch ausgeklügelte Weboptimierung zu digitalisieren, ihre E-Commerce-Shops zu verbessern und Push-Benachrichtigungen oder E-Mails zu implementieren. Der Sprung von der Führung eines traditionellen Geschäfts oder gewöhnlichen Gewerbes zur Einführung neuer Technologien im Betrieb erfordert jedoch besondere Aufmerksamkeit für Details bei den täglichen Aufgaben.

Traditionelle Unternehmen müssen ihre täglichen Prozesse und Aufgaben genauer unter die Lupe nehmen, um den Bedürfnissen ihrer Zielgruppe besser gerecht zu werden. Neue und bestehende Kunden können stark von einer verbesserten Benutzererfahrung profitieren, indem sie Zeit und Ressourcen für die strategische Geschäftsplanung aufwenden. Die Frage ist: Wie können Unternehmen einen erfolgreichen Übergang sicherstellen, die digitale Transformation annehmen und ihre Kunden dazu befähigen, ihre Einkäufe zu steigern?

Verwandt: Das sich wandelnde Gesicht der digitalen Transformation

Optimierte Prozesse

Heutzutage bedeutet Zeit Geld, und Unternehmer müssen ständig nach Möglichkeiten suchen, Ausfallzeiten zu reduzieren, ohne die Effizienz zu beeinträchtigen. Kein Zweifel: Es ist an der Zeit, manuelle Prozesse aufzugeben und Automatisierung einzuführen, um die Geschäftsziele zu erreichen. Dies spart nicht nur Zeit und reduziert die Wahrscheinlichkeit manueller Fehler drastisch, sondern setzt auch Ressourcen frei, die den Bedürfnissen und Wünschen der Kunden gerecht werden können.

Mit neuen Tools und Technologien ist eine Automatisierung notwendig geworden 50 % der Unternehmen sicherzustellen, dass sie es übernehmen oder übernehmen werden, um ihre sich wiederholenden Aufgaben zu beschleunigen und daraus Vorteile zu ziehen. Unternehmen können einfach nicht zurückbleiben und müssen den „Pen and Paper“-Ansatz ablehnen, um einen Wettbewerbsvorteil zu erlangen.

Die Automatisierung ist jedoch nur eine Möglichkeit, den Betrieb zu optimieren. Eine weitere Möglichkeit zur Steigerung der Effizienz besteht darin, Prozesse analytisch zu betrachten und zu bewerten, ob sie die Geschäftsziele unterstützen und einen Mehrwert für die Kunden schaffen. Dies sind einfache Entscheidungen, die die Art und Weise, wie ein Kunde mit einer Marke interagiert, erheblich beeinflussen können, z. B. die Implementierung von Marketingkampagnen und Personalisierungsstrategien zur Umsatzsteigerung.

Verwandt: Digitale Transformation: Wie man die Cloud durchbricht

Hier sind ein paar Dinge, die Sie zur Automatisierung beachten sollten:

  • Neue und bestehende Kunden werden oft von mehreren E-Mails von verschiedenen Unternehmen überwältigt. Es ist daher entscheidend sicherzustellen, dass Markenkommunikation einen Mehrwert für potenzielle Kunden bietet. Dazu müssen Unternehmen mehrere Aspekte berücksichtigen, wie z. B. die Gewährleistung eines effektiven Kommunikationskanals. Laut einer aktuellen Umfrage liegt die Zahl der Smartphone-Nutzer heute bei 6,648 Milliarden, die 83,96 % der Weltbevölkerung ausmacht. Das bedeutet, dass Marken durch die Einführung neuer Strategien wie SMS-Marketing sicherstellen können, dass sie ihre Botschaft direkt an viele Kunden übermitteln und eine nahezu 100-prozentige Offenheit gewährleisten.

  • Eine Nachricht direkt an Kunden zu übermitteln ist eine Sache, aber einen Aufruf zum Handeln zu fördern ist eine ganz andere Leistung. Führungskräfte müssen Personalisierungsstrategien anwenden, um einen echten Mehrwert zu schaffen und letztendlich den Umsatz zu steigern. Dazu gehört, die Zielgruppe zu verstehen, die Informationen, die am ehesten bei ihnen ankommen, und den effektivsten Kommunikationskanal zu identifizieren.

  • Zu den Best Practices aus der Personalisierungspraxis gehört der Verweis auf frühere Einkaufsgewohnheiten, um wertvolle Botschaften, Rabatte und Werbeaktionen zu übermitteln. Je mehr sich der Kunde wertgeschätzt fühlt, desto wahrscheinlicher ist es, dass er einen Kauf tätigt.

  • Das oberste Ziel des Unternehmens ist es, den Kaufprozess für jeden potenziellen Kunden so einfach wie möglich zu gestalten. Daher spielt die Zahlungsoption eine Schlüsselrolle, um einen reibungslosen Ablauf zu gewährleisten, der einfach genug ist, dass der Kunde wieder kaufen möchte.

  • Mit all den verfügbaren Tools und Technologien, die im Laufe der Jahre entstanden sind, haben kontaktlose Zahlungen große Bedeutung gewonnen und sind in den USA seit März 2019 um 150 % gewachsen. Viele kleine und große Unternehmen haben „Tap“-to- Pay”-Systeme, die es Benutzern ermöglichen, Artikel nur mit ihrem Smartphone, ihrer Uhr oder einem anderen tragbaren Gerät zu bezahlen. Mit dieser Zunahme kontaktloser Zahlungen sind jedoch auch die Sicherheitsbedrohungen für Online-Shopping gestiegen, was Unternehmen herausfordert, die perfekte Balance zwischen einem sicheren, einfachen und schnellen Prozess für Kunden zu finden.

Da Unternehmen das Zeitalter der Digitalisierung antreten, erfordern alle oben genannten verbesserten Prozesse neue Fähigkeiten im Umgang mit Systemaktualisierungen, Cloud-Architektur, Datenmigration und anderen IT-Bereichen. Geschäftsinhaber müssen ihr Team anpassen und erweitern, um die neuen Technologien in ihrem Unternehmen nutzen zu können.

Verwandt: Die 4 größten Fehler, die Sie bei der digitalen Transformation Ihres Unternehmens vermeiden sollten

Leave a Comment