Wie kleine Unternehmen die Omicron-Ära überwinden können

Meinungen geäußert durch Unternehmer Mitarbeiter sind ihre eigenen.

Angesichts der Schwierigkeiten, mit denen sie in den letzten zwei Jahren konfrontiert waren, ist es für kleine Unternehmen schwierig, die harten Nachrichten über Omicron-Fälle zu hören. Während einige kleine Unternehmen während der Pandemie finanzielle Unterstützung oder PPP-Darlehen erhielten, taten dies viele nicht. Dies bedeutet, dass der jüngste Aufstieg von Omicron weiterhin zu einem weit verbreiteten Mangel an Personal und Material beigetragen hat.

Omicron hat laut a finanzielle Auswirkungen auf etwa 70 % der kleinen Unternehmen lernen von Goldman Sachs. Glücklicherweise gibt es mehrere Möglichkeiten, Unternehmen bei der Wiederherstellung zu unterstützen. Zunächst sollten Unternehmen die Finanzierungsmöglichkeiten und Kredite prüfen, die ihnen außerhalb der traditionellen Kreditvergabe zur Verfügung stehen. Mehr als fünf Millionen neue Unternehmen wurden im Jahr 2021 gegründet. Folglich umfassen die Bedürfnisse dieser neuen Kleinunternehmer im Jahr 2022 die Beschaffung erschwinglichen Kapitals, um ihr Geschäft auszubauen, die Entwicklung eines effektiven digitalen Marketings, um mehr Kunden zu gewinnen, und vor allem, Zeit zu finden, um ihr Geschäft zu führen Geschäft .

Wie Unternehmen damit umgehen können

Mehrere Unternehmen werden Unternehmern dabei helfen, ihr Geschäft auszubauen und die Schwierigkeiten zu kompensieren, die oft mit der traditionellen Bankkreditvergabe verbunden sind.

Darüber hinaus können Unternehmen die Pandemievorsorge bei ihren Mitarbeitern kontinuierlich betonen, um die Bedenken der Kunden zu zerstreuen. Aufmerksame Kunden, die ihre externe Exposition bereits einschränken, werden sich nicht die Zeit nehmen, Ziegel und Putz zu besuchen, wenn sie wissen, dass sie keine Vorkehrungen gegen das Virus treffen. Unternehmen müssen ihre Mitarbeiter maskieren, impfen oder testen und Kunden schützen. Eigentümer sollten ihre Kunden über die Sicherheitsverfahren informieren, die sie sowohl online als auch in den sozialen Medien implementieren, um sich bewusst zu sein, dass sie sich wohl genug fühlen, um wieder einzukaufen.

Verwandt: 3 Aktien, die bei der Rückkehr von Omicron den Weg weisen

Optimieren Sie Ihre digitale Präsenz

Dann entwickeln und optimieren Sie eine digitale Präsenz für Ihre Marke über soziale Medien und eine Website. Kleine Unternehmen, die vor der Pandemie keine Internetplattform hatten, gehören derzeit zu denjenigen, die am meisten zu kämpfen haben oder bereits geschlossen haben.

Verbraucher kaufen heute mehr online als persönlich. Ohne eine Online-Präsenz oder eine Möglichkeit für Kunden, online mit einem Unternehmen zu kommunizieren, sind diese Unternehmen einfach nicht auf dem Radar der Verbraucher. Darüber hinaus können soziale Medien ein großartiges Instrument für Kleinunternehmer sein, um geschäftliche Veränderungen mit ihrem Publikum zu kommunizieren, und während der Pandemie gab es viele dieser Möglichkeiten.

Es gibt mehrere Online-Schritte, die Unternehmer unternehmen können, um bessere Geschäftspraktiken zu gewährleisten. Besitzer können eine E-Mail-Liste erstellen, aber was noch wichtiger ist, sie können auf ihre SEO achten. Google My Business ist Teil von SEO und es ist wahrscheinlicher, dass diese Anzeigen lokale Besuche anziehen und den Geschäftsumsatz und den Webverkehr steigern. Es stellt auch sicher, dass das Unternehmen an der Spitze der Google-Schlüsselwortsuche steht, was die Zuschauerzahlen und den Bekanntheitsgrad erhöht.

Verwandt: Die Grammy Awards 2022 wurden aufgrund des Aufstiegs von Omicron auf unbestimmte Zeit verschoben

Achten Sie auf die Gemeinschaft

Darüber hinaus müssen sich kleine Unternehmen ihrer aktuellen Position in der Gemeinschaft bewusst sein. Es kann so einfach sein wie Online-Bewertungen. Wenn Kunden sehen, dass das Unternehmen auf eine negative Bewertung oder Fragen in den sozialen Medien nicht geantwortet hat, könnten sie gezwungen sein, woanders hinzugehen. Eigentümer müssen bei ihren Bewertungen sorgfältig sein und sicherstellen, dass sie in jeder Situation Hilfe bei Kundenproblemen anbieten.

Business-Agilität war noch nie so wichtig, und das gilt auch für globale Industrien. Kleine Unternehmen mit weniger Kunden müssen sich die Zeit nehmen, um sicherzustellen, dass jede Person, die durch die Tür geht oder online einkauft, ein Stammkunde ist. Geschäftsinhaber müssen in dieser Wirtschaftslage exzellenten Service und Qualitätsprodukte bieten, sonst werden sie zurückgelassen.

Kleine Unternehmen müssen sich auf digitale Finanzierung, Marketingressourcen und effektive Kommunikation mit ihren Online-Kunden verlassen, um den Erfolg bei diesem Omicron-Sprung sicherzustellen.

Verwandt: 4 Möglichkeiten, Ihr Unternehmen durch den Aufstieg von Omicron zu führen

Leave a Comment